- Vorwort des Vorsitzenden
-  Bundeskabinett verabschiedet Terminservice- und Versorgungsgesetz
- Jahresbericht Deutsche Einheit
- Neuregelungen im Oktober 2018
- Schuldenabbau bei den öffentlichen Haushalten geht weiter


Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde,
 
in der Sitzung der CDU/CSU-Bundestagsfraktion am Dienstag, den 25. September 2018 hat die Unionsfraktion im Deutschen Bundestag unseren Kollegen Ralph Brinkhaus mit 52,7 Prozent der Stimmen zum neuen Fraktionsvorsitzenden gewählt.

Der 50-jährige Finanz- und Haushaltspolitiker setzte sich bei der Wahl gegen den bisherigen Amtsinhaber Volker Kauder durch, der 13 Jahre erfolgreich Fraktionsvorsitzender der Union im Deutschen Bundestag war. So lange, wie kein anderer vor ihm. Ich bin überzeugt, dass unser neuer Fraktionsvorsitzender Ralph Brinkhaus das Amt mit seiner Persönlichkeit, seiner Sachkompetenz und seinem Engagement erfolgreich ausfüllen wird. Volker Kauder danke ich für seine Arbeit. Er hat viel für die Union geleistet und wird auch zukünftig für die CDU/CSU- Bundestagsfraktion eine tragende Säule bleiben.

Michael Stübgen, MdB
Landesgruppenvorsitzender  

Zusatzinformationen
Nach oben